Life promises life. An den Grenzen des Menschseins.

Vortrag: P. Vincent Nagle fscb berichtet von seiner Erfahrung als Seelsorger in den USA und im Nahen Osten
Vortrag: P. Vincent Nagle fscb berichtet von seiner Erfahrung als Seelsorger in den USA und im Nahen Osten

„Kann ein gebildeter Mensch, ein Europäer unserer Tage noch glauben?“ (F.M. Dostojevskij)

P. Vincent Nagle fscb berichtet von seiner Erfahrung als Seelsorger in den USA und im Nahen Osten

Donnerstag, 6. Juni, 20 Uhr
Aula am Campus der Universität Wien
Hof 1.11, Spitalgasse 2, 1090 Wien

Veranstalter:
www.gemeinschaftundbefreiung.at
www.atlantis-kulturinitiative.at

PDF Einladungsflyer

Fotos vom Abend „Der arabische Frühling – endlich frei?“

Der Journalist Luigi Geninazzi, langjähriger Auslandskorrespondent für Avvenire (italienische Tageszeitung), erzählte zum Thema „Der arabische Frühling – endlich frei?“.

Der arabische Frühling – endlich frei?

Der Journalist Luigi Geninazzi, langjähriger Auslandskorrespondent für Avvenire (italienische Tageszeitung), erzählt.

Samstag, 14. Jänner 2012, 18.30 Uhr
Cafeteria der KHG, Ebendorferstraße 8, 1010 Wien

Einladungsflyer „Der arabische Frühling – endlich frei?“

 

Der Journalist und langjährige Auslandskorrespondent Luigi Geninazzi  gibt Einblicke in die Ereignisse und die Lage in Nordafrika und im Mittleren Osten. Führen die Revolutionen in die Freiheit? Ein neues persönliches Urteil wird möglich.

In den letzten Monaten überstürzen sich die Ereignisse. Mancher vergleicht sie mit dem Fall des Kommunismus und denkt an das Aufkeimen der Demokratie. Mit jeder Neuerung und jedem Umbruch ist aber auch immer ein Risiko verbunden. Schafft es der „arabische Frühling“, die Menschen zu befreien?

„Atlantis Kulturinitiative“ konnte für einen Abend über den „arabischen Frühling“ den Journalisten und langjährigen Auslandskorrespondenten Luigi Geninazzi von der italienischen Tageszeitung „Avvenire“ als Vortragenden gewinnen. Im letzten Jahr arbeitete er als Direktberichterstatter unter anderem in Tunesien, Ägypten, Libyen, und Syrien. Nach seiner persönlichen Schilderung steht Herr Geninazzi für Fragen zur Verfügung.

Der Abend wird mit einer Benefizsammlung mit freiwilligen Spenden für zwei Schulprojekte in Ägypten ausklingen. Die Projekte werden von AVSI durchgeführt. AVSI ist eine international arbeitende Hilfsorganisation, die sich vor allem Erziehungsprojekten in ärmeren Ländern widmet und sich dabei an der Katholischen Soziallehre orientiert.

  

Mit jedem Atemzug sehnt sich der Mensch nach Glück. Buchvorstellung „Der religiöse Sinn“ von Luigi Giussani

Buchvorstellung
„Der religiöse Sinn“
von Luigi Giussani

Donnerstag, 7. April 2011, 20 Uhr
Universitätsbibliothek Wien, Kl. Lesesaal
(Dr.-Karl-Lueger-Ring 1, 1010 Wien)

Podiumsgespräch
Dr. Michael Prüller (Stellv. Chefredakteur „Die Presse“)
Mag. Lothar Lockl (Strategischer Kommunikationsberater & Medien-Coach)
MMag. Josef Clavería fscb (Universitätsseelsorger, KHG)

>> Link zur Facebook Seite der Veranstaltung mit weiteren Details

www.gemeinschaftundbefreiung.atwww.atlantis-kulturinitiative.at

Flyer der Buchvorstellung

Bucher „Der religiöse Sinn“ von Luigi Giussani auf Amazon

Meeting 2011: Die Existenz gewinnt eine unvergleichliche Gewissheit

Vorankündigung zum „Meeting für die Freundschaft unter den Völkern“.

Heuer findet das 32. Meeting von Rimini unter dem Titel „Die Existenz gewinnt eine unvergleichliche Gewissheit“ von 21.-27. August 2011 in Italien, Rimini Fiera statt. Eintritt frei. Weitere Informationen ins auf www.meetingrimini.org verfügbar.

Ausstellung „Wozu die vielen Lichter?“ Die Milchstraße in Wissenschaft, Geschichte und Kunst in Droyßig

Die Ausstellung über die Michstraße ist vom 11. bis zum 24. Jänner 2011 an der CJD Christophorusschule Droyßig (Deutschland) zu sehen.

Dr. Waelkens vom Max Plank Institut (München) wird die Ausstellung am Dienstag, den 11. Jänner 2011 um 11.00 Uhr eröffnen (CJD Christophorusschule Droyßig, oberes Foyer im Ostflügel  (2. Etage))

Die Kräfte, die die Geschichte bewegen, sind dieselben Kräfte, die das Herz des Menschen bewegen

avsi-logo

Benefitsveranstaltung: Abendessen & Konzert Klassische Musik

Wo: Curhaus St.Stephan, Stephansplatz 3, 1010 Wien
Wann: 12.Dezember 20.00 Uhr

Abendessen 15€

Weihnachtsmarkt

Der Erlös dieses Abends wird für einen wohltätigen Zweck an die Organisation AVSI gespendet.

Unterstützt wird:

  • Haiti: ein neues Bildungszentrum in Port-au-Prince
  • Kenia: Sekundarschule “Kardinal Otunga” in Nairobi
  • Chile: Wiederaufbau der “Schule Santa Teresa de los Andes” in Santiago
  • Südsudan: Lehrerausbildung an der Juba University “St. Mary’s”
  • Libanon: Aufbereitung von Wasser in der Ebene von Marjayoun
  • Uganda und Kenia: Unterstützung von Sekundar- und Berufsschulen